Kopf-Hals-Tumore

Modernste Diagnostik und individualisierte Therapie
nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen

Die Behandlung von Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren sollte immer von einem erfahrenen interdisziplinären Team durchgeführt werden. Das Klinikum rechts der Isar verfügt über alle notwendigen Fachabteilungen, um das gesamte Spektrum der onkologischen Therapie von gut- und bösartigen Neubildungen der Kopf-Hals Region abzudecken. So können wir sowohl Patienten mit lokalisierter als auch fortgeschrittener Erkrankung optimal diagnostizieren und behandeln. Zu unseren wesentlichen Aufgaben gehört die Umsetzung einheitlicher Qualitätsstandards in Diagnostik und Therapie unter Berücksichtigung des gegenwärtigen Standes der Wissenschaft.

Interdisziplinäres TumorTherapieZentrum

Das interdisziplinäre TumorTherapieZentrum steht als kompetente Plattform zur Verfügung, um gemeinsam mit Ihnen die Ihrem individuellen Krankheitsbild entsprechende Behandlung zu planen. Dies ist z.B. im Rahmen von klinischen Studien möglich, welche wir in Kooperation mit den führenden Deutschen Studiengruppen durchführen. Wünschen Sie individuelle Auskünfte zu Therapiemöglichkeiten, können Sie jederzeit einen Termin in unserem TumorTherapieZentrum vereinbaren.

 

Interdisziplinäres Kopf-Hals Tumorboard

Das interdisziplinäre Tumorboard dient der Integration und Diskussion aller Untersuchungsergebnisse, um anschließend die optimale Therapie für den jeweiligen Patienten festzulegen. Entsprechend der histopathologischen Tumorklassifikation, der Tumorlokalisation und dem Alter des Patienten müssen die drei wesentlichen Therapieoptionen – Chirurgie, Strahlentherapie und Chemotherapie – eng aufeinander abgestimmt werden.

 

Ihr Ansprechpartner & Terminvereinbarung

   

PD Dr. med.
Simon Heidegger

Telefon  089 4140  4111
Fax  089 4140  4879

E-Mail